Ein Geheimtipp aber Sie können ihn ruhig weitersagen

Im äußersten Osten Thüringens liegt das Altenburger Land. Mit reizvollen Hügellandschaften, die geprägt sind durch typische Vierseithöfe, ausgedehnte Waldgebiete und wunderschön gelegene Badeseen, zeigt sich die eindrucksvolle Kulturlandschaft. In den vielen oft romantisch gelegenen Dörfern im Altenburger Land kann man so einiges entdecken. Besonders die Bauerngärten sind eine wunderschöne Sehenswürdigkeit, deren Pracht im Sommer zu bewundern ist. Die Residenzstadt Altenburg, auch als Skatstadt bekannt, pflegt noch heute liebevoll Tradition und Brauchtum.

Der noch heute eindrucksvolle Marktplatz geht auf Kaiser Barbarossa zurück

Das Landestheater Altenburg ist eines der letzten Fünf-Sparten-Häuser

Hier gibt's für jeden etwas,

für alle das Richtige

Unsere Region bietet eine Vielfalt an Architektur, Kunst und Musik. Die über 1.000-jährige Residenzstadt Altenburg besitzt viele kulturelle Highlights, wie das imposante Schloss, das renommierte Lindenau Museum mit seinen wertvollen Kunstsammlungen und das Residenztheater. Einzigartig in Deutschland, seit über 80 Jahren, befindet sich hier das höchste Entscheidungsgremium bei Streitfällen rund um das Skatspiel. Des Deutschen liebstes Kartenspiel wurde in Altenburg Anfang des 19. Jahrhunderts erfunden.

Das Deutsche Skatgericht befindet sich in der Residenzstadt Altenburg

Standesgemäß für einen Kurfürsten: Die Residenz ist immer einen Besuch wert