Gefülltes Beefhack mit Ziegencamembert, Pinienkernen und Thymian

Produkt: Ziegencamembert
Dauer: Vorbereitungszeit:
ca. 25 Minuten
Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten
Zubereitungszeit (gesamt):
ca. 35 Minuten
Anlass: Hauptgericht
Schwierigkeit: Entdecker

Zutaten

Ziegencamembert
  • Für 4 Portionen
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 40 g Pinienkerne
  • 100 g Ziegencamembert
  • ½ Bund Thymian
  • 700 g Beefhack, ersatzweise Lammhack
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ca. 40 ml Olivenöl zum Braten
Gefülltes Beefhack mit Ziegencamembert, Pinienkernen und Thymian

Zubereitung

Die Toastbrotscheiben von der Rinde befreien und 10 Minuten in Wasser einweichen, dann sehr sorgfältig ausdrücken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann abkühlen und grob hacken. Den Ziegencamembert fein würfeln. Den Thymian von den Stielen zupfen und fein schneiden.

Alles zusammen mit dem Hack verkneten, dann mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die Hackfleischmasse in 8 Portionen teilen und oval formen. Zum Servieren in einer Pfanne in Olivenöl bei mittlerer Hitze rund herum braun braten.

TIPP: Dazu passt ein würziges Chutney.

Der Grüne Altenburger Senden Sie uns Ihr Lieblingsrezept

Sie kennen ein Rezept für ein besonders leckeres Ziegenkäsegericht? Dann teilen Sie es hier mit anderen Genießern. Verraten Sie uns, welche Ziegenkäseideen Sie am liebsten auf den Tisch bringen. Als Ziegenkäseliebhaber ist man immer auf der Suche nach tollen Rezepten. Begeistern Sie uns und mit etwas Glück gewinnen Sie das wunderbare Rezeptbuch von Tim Mälzer „Heimat“.

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.


















CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.