Alternative für Rezept-Details

Penne mit Ziegenweichkäse, getrockneten Kirschtomaten, Kapern und Pinienkernen

Produkt: Ziegenweichkäse
Dauer: Vorbereitungszeit:
ca. 25 Minuten
Zubereitungszeit:
ca. 70 Minuten
Zubereitungszeit (gesamt):
ca. 95 Minuten
Anlass: Abendessen
Schwierigkeit: Entdecker

Zutaten

Ziegenweichkäse
  • Für 3-4 Portionen
  • 200 g kleine Strauchtomaten
  • 1 Orange, unbehandelt
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Zucker
  • Salz
  • insgesamt 80 ml Olivenöl
  • Pasta:
  • 150 g Ziegenweichkäse
  • 40 g Pinienkerne
  • 25 g feine Kapern, „Nonpareilles“
  • ½ Bund Basilikum
  • 400 g „Penne rigate“ oder andere Pasta-Sorte nach Wunsch
  • 80 g roten Zwiebeln
  • 1 frische Knoblauchzehe
Penne mit Ziegenweichkäse, getrockneten Kirschtomaten, Kapern und Pinienkernen

Zubereitung

Den Backofen auf 100°C (90°C Umluft) vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Die Kirschtomaten abbrausen, halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf dem vorbereiteten Blech platzieren. Die Orange heiß waschen, dann trocknen und die Schale fein reiben. Orangenschale, Pfeffer, Zucker, wenig Salz sowie 20 ml Olivenöl über den Tomaten verteilen und 70-90 Minuten im Ofen trocknen.

Den Ziegenweichkäse zerbröckeln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Kapern nach Wunsch klein schneiden. Das Basilikum von den Stielen zupfen und grob schneiden.

Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen, dann abgießen und etwas Kochwasser auffangen. Inzwischen die Zwiebeln sowie Knoblauch abziehen, fein schneiden und in einer großen tiefen Pfanne in dem restlichen Olivenöl bei mittlerer Hitze 5 Minuten anschwitzen. Anschließend Tomaten, Kapern, die Hälfte Basilikum und etwas Kochwasser dazugeben, dann die fertige Pasta unterschwenken und alles mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.