Rote-Beete-Verrine mit Ziegenrahm Kräuter und Nüssen

Produkt: Ziegenrahm Kräuter
Dauer: Vorbereitungszeit:
ca. 15 Minuten
Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten
Zubereitungszeit (gesamt):
ca. 35 Minuten
Anlass: Salat
Schwierigkeit: Entdecker

Zutaten

Ziegenrahm Kräuter
  • Für 2-3 Portionen
  • 200 g gekochte Rote Beten, geschält
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Akazienhonig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Ziegenrahm Kräuter
  • 3 TL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Zum Garnieren: 4 EL Walnusskerne, grob gehackt
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 EL Olivenöl
  • Schnittlauchhalme
Rote-Beete-Verrine mit Ziegenrahm Kräuter und Nüssen

Zubereitung

Die Roten Beten klein würfeln. Den Balsamessig mit dem Honig verrühren und die Rote-Bete-Würfel darin 15 Minuten marinieren. Inzwischen den Knoblauch schälen und fein hacken. 4 EL Rote-Bete-Würfel für die Garnitur beiseite stellen, die übrigen Würfel mit Ziegenrahm Natur, Crème fraîche und Knoblauch fein mixen. Die Ziegenkäsecreme mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Die Käsecreme in Gläser verteilen. Walnüsse und Schnittlauch mit dem Olivenöl vermischen, mit den marinierten Rote-Bete-Würfeln auf der Käsecreme verteilen und mit Schnittlauchstücken garnieren.

Der Grüne Altenburger Senden Sie uns Ihr Lieblingsrezept

Sie kennen ein Rezept für ein besonders leckeres Ziegenkäsegericht? Dann teilen Sie es hier mit anderen Genießern. Verraten Sie uns, welche Ziegenkäseideen Sie am liebsten auf den Tisch bringen. Als Ziegenkäseliebhaber ist man immer auf der Suche nach tollen Rezepten. Begeistern Sie uns und mit etwas Glück gewinnen Sie das wunderbare Rezeptbuch von Tim Mälzer „Heimat“.

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.


















CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.